• DAS ORIGINAL


    Im Oktober 2007 ging im Bieler Gaskessel / Coupole das erste “Es huere Cabaret” über die Bühne und wir blicken seither mit Stolz auf bereits 20 ausverkaufte Ausgaben zurück. Die Idee hinter dieser Veranstaltungsreihe ist, ein jeweils einmaliges, abendfüllendes Spektakel mit Kurzauftritten verschiedener professioneller KünstlerInnen zu kreieren, die aus unserer Sicht in den Rahmen passen und die wir unserem Publikum präsentieren wollen. Die KünstlerInnen kommen aus den unterschiedlichsten Sparten wie Theater, Kabarett, Nouveau Cirque, Comedy, Tanz, Musik, Clown, etc.

    Die Kurzauftritte unserer Gäste werden von uns durch verschiedene Figuren und Geschichten verbunden. Als Zuschauerin und Zuschauer sind Sie Teil des Ganzen und vor nichts sicher, denn einseitige Unterhaltung gibt es bei uns nicht. Da könnten Sie schon mal von einem Sektenguru bekehrt, von einem Alkoholikerpärchen belästigt oder von Terroristen als Geisel genommen werden. Falls Ihnen dieser Preis zu hoch ist, dann empfehlen wir Ihnen das Stadttheater.

    Gerne führen wir dieses Spektakel auch an anderen Orten auf oder bereichern mit unserem abwechslungsreichen Veranstaltungs-Konzept Vernissagen, Jubiläen, Preisverleihungen etc. Unser Programm lässt sich individuell an den Anlass anpassen.

    Wenn Sie sich als Künstlerin oder Künstler angesprochen fühlen und gerne am “Es huere Cabaret” auftreten möchten, dann nehmen Sie ebenfalls mit uns Kontakt auf. Es warten ein unvergesslicher Abend und das beste, herzlichste, wohlwollendste, flexibelste und schönste Publikum der Welt. Word!

    “Es huere Cabaret” sind:
    Roman Badertscher, Celia Hirt, Pernilla Raue-Deppeler (Regie), Matthias Raue (Musik / Komposition), Michael Wyder